Fahrschulbetriebswirtschaftslehrgang (BWL)

Betriebswirtschaftliches Seminar

Die meisten angestellten Fahrlehrer schließen nach einigen Jahren den Beschluss der Selbständigkeit.

Neben anderen Voraussetzungen wie beispielsweise zwei Jahre lang bei einem Fahrschulinhaber angestellt gewesen zu sein, schreibt der Gesetzgeber den Besuch eines betriebswirtschaftlichen Seminars mit einer Schulungsdauer von  70 Unterrichtseinheiten vor.

In diesen 70 Unterrichtseinheiten erlernen Sie das Führen einer Fahrschule, die Gesetzlichkeiten  rund um den Betrieb einer Fahrschule und das Kalkulieren der Selbigen kennen.

Obwohl dieses Seminar mit keiner Prüfung endet, so empfiehlt es sich dieses Seminar nicht auf die leichte Schulter zu nehmen um später in seiner eigenen Fahrschule  kostendeckend und gewinnorientiert arbeiten zu können.

 
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 

 


 


Gern sind wir Ihnen bei
der Antragstellung behilflich.

 

anmeldeformular-download

Newsletter